Elternverein Mettauertal
Mettolino

Spielgruppe

Unsere Leiterinnen

Melanie De Stefani
Sascha Frei

Melanie Boutellier

Sascha Frei

Ich bin Melanie Boutellier und wohne mit meinem Mann auf dem schönen Bözberg. Sehr gerne verbringe ich Zeit in der Natur, in den Bergen oder auf dem Wasser. Oft bin ich auch in der Kletterhalle anzutreffen. Der eine oder andere, hat mich sicherlich auch schon bei einem Auftritt von der Guggenmusik Laubbärggugger Wil gesehen. Zudem bin ich in der Sanität der Feuerwehr Bözberg tätig.


Als Dipl. Pflegefachfrau arbeite ich in Teilzeitarbeit, dadurch hatte ich die Möglichkeit, in die Spielgruppe Zick-Zack in Mellingen, welche meine Kollegin leitet reinzuschnuppern. Schon nach dem ersten Morgen war mir klar, dass ich die Zeit und die Arbeit mit den Kindern in mein Herz geschlossen habe. Sofort wusste ich, dass dies mein neuer Nebenberuf wird. Nach zwei lehrreichen und wunderbaren Jahren in der Spielgruppe Zick-Zack in Mellingen als Assistentin habe ich mich dazu entschieden, die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin zu absolvieren, diese habe ich im Dezember 2020 abgeschlossen. Ein Kinderlachen und die Fortschritte der Kinder, sind für mich Lohn genug, diese Herzensangelegenheit auszuführen.

Mit grosser Freude führe ich ab August 2021 die kreative und entdeckungsreiche Spielwelt von Mettolino. Auf die Zusammenarbeit mit Sascha Frei, freue ich mich sehr. Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen und die Unterstützung des Elternvereins Mettauertal.

Spielgruppe bedeutet für mich, das Kind steht im Mittelpunkt. Die Leiterin ist der Leuchtturm für das Kind. Wir geben Sicherheit und Vertrauen. Wenn das Kind Unterstützung braucht, dann mit der Hilfestellung: Hilf mir, es selbst zu tun (nach Maria Montessori). Jedes Kind darf so sein wie es ist und jeder ist willkommen in unserer Spielgruppe. Es steht viel Raum für die eigene Fantasie und Kreativität zur Verfügung. Das Kind bildet sich selbst, es lernt durch Erfahrung, es lernt mit und von anderen Kindern. Selber schaffen, schafft Selbstvertrauen (Lucie Hillenberg)

Ich besuche fortlaufend Weiterbildungen zu Themen, die mich in der Spielgruppe antreffen und bewegen.

Die Zusammenarbeit und der Austausch mit euch, den Eltern, liegen mir sehr am Herzen. Auf eine gute Beziehung und offene Kommunikation zwischen uns, lege ich viel Wert.

Ich heisse Sascha Frei und wohne mit meiner Familie im schönen Dorfteil Hottwil im Mettauertal. Ursprünglich bin ich gelernte Pflegefachfrau und habe am liebsten mit unseren älteren Generationen gearbeitet. Die letzten Jahre habe ich mich ganz meiner Familie, Haus, Garten und meinem Esalen-Massage Studio gewidmet.

Meine vier Kinder sind jetzt schon langsam gross und wie es im Leben so ist, hat sich mit der Gründung des Elternvereins ein neues Türchen für mich aufgetan.

Mit dem Kennenlernen von Melanie, unserer Spielgruppenleitung mit Elan, Inspiration und Vorfreude, hat sich in mir die Lust geweckt, Teil dieser Spielgruppe zu werden. Und so werde ich ab August mit viel Freude jeweils mittwochs und freitags dabei sein, um Melanie so gut wie möglich zu assistieren und mit den Kindern eine schöne Zeit zu haben.

Mettolino
Sascha Frei

Edith Mäder-Steinacher

Fabiola Erdösi

Ich heisse Edith Mäder-Steinacher, bin verheiratet, Mutter von 2 Buben und wohne in Sulz.

Als gelernte FaBe (Fachfrau Betreuung) Fachrichtung Kind und als Mutter konnte ich viel Erfahrung im Umgang mit Kindern sammeln.

Ich freue mich sehr ihre Kinder jeweils am Mittwoch im Wald als

Assistentin zu begleiten und mit ihnen eine erlebnisreiche Zeit zu

verbringen.

Mein Name ist Fabiola Erdösi. Ich lebe seit 2002 in der Schweiz und wohne seit 2012 in Wil Mettauertal, zusammen mit meinem Mann und zwei Töchtern. Ich habe 5 Jahre in der pädagogischen Universität Caracas Vorschulerziehung studiert.

4 Jahre lang arbeitete ich in der spanischen Kinderkrippe in Basel mit Kindern zwischen 3 und 7 Jahren. In den letzten Jahren habe ich es genossen, mich um meine Familie, mein Zuhause und unseren Hund zu kümmern. Die Arbeit mit Kindern ist für mich immer eine Freude und eine verantwortungsvolle Aufgabe. Ich freue mich sehr, ab Mitte März Teil des Teams der Spielgruppe Mettolino zu sein.

Home